Bienenzuchtverein Koblenz - Immendorf e.V.       
                                
               

Der Bienenzuchtverein Immendorf e.V. ist seit dem 05.05.2007 ordentliches Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Immendorfer Vereine       
                                                                    
               

Der Bienenzuchtverein Koblenz-Immendorf besteht ursprünglich seit 1967. In das Vereinsregister wurde der Verein allerdings erst im Jahr 2006 eingetragen.  Ziel des Vereines ist, die Honigbiene zu züchten und den Ertrag, also den Honig, zu vermarkten. Allerdings werden bei den geringen Mengen Honig, im Schnitt bringt ein Volk ca. 30-40 Kg Honig, gerade mal die Kosten gedeckt. Des Weiteren treffen sich die Vereinsmitglieder zu einem monatlichen Stammtisch, dort wird Erfahrungsaustausch praktiziert. Ein- bis zweimal jährlich trifft man sich an einem Stand eines Imkerkollegen, um eventuelle Probleme im Bereich Bienen praxisnahe zu besprechen.
Durch das Züchten von Bienen leisten die Imker einen wertvollen Dienst zur Erhaltung der Natur. Die Biene ist das dritt wichtigste Tier auf unserer Erde. 84% der Nutzpflanzen werden hauptsächlich von den Bienen bestäubt. Nur dadurch kann der Mensch die entsprechenden Pflanzen zur Nahrungsgewinnung nutzen.
In jedem Jahr wird von der Landwirtschaftskammer Rheinland eine Honigprämierung durchgeführt. Dort wird hauptsächlich die Qualität und Reinheit sowie die Zusammensetzung des Honigs geprüft.
Größtes Problem des Vereins ist allerdings, dass sich keine jungen Mitglieder finden lassen. Das Durchschnittsalter eines Imkervereines liegt im Bundesdurchschnitt bei 60 Jahren. Leider haben die Menschen wohl immer noch zu große Angst davor, von einer Biene gestochen zu werden. Das passiert zwar hin und wieder, aber die Bienen sind heutzutage recht zahm gezüchtet. Außerdem kann man sich mit entsprechender Kleidung sehr gut schützen.

Es wäre schön, wenn sich der ein oder andere, ob jung oder alt, dazu entschließen könnte bei uns mit zu machen. Ansprechpartner sind die Imker im Ort, Anita Nolden, Horst Kleisa, Michael Weisgerber.


Homepage:



             


                           


                           





Arbeitsgemeinschaft Immendorfer Vereine 1958 e.V.